Zum Hauptinhalt springen

«Atom-Elsy»: Mit 88 Jahren noch voller Sonnenenergie

Elsy Zulliger kämpfte schon in den 1970ern gegen Atomkraftwerke und ist auch heute nicht auf den Mund gefallen: Die 88-jährige Thunstetterin über ihr ebenso bewegtes wie bescheidenes Leben als «Sonnenfrau».

Sparmeisterin: 18 Franken – so wenig zahlte Elsy Zulliger im letzten Monat für Strom. Die «Sonnenfrau» aus Thunstetten spart Energie, wo sie nur kann. So besitzt sie etwa eine selbstgebaute Dörranlage (im Bild).
Sparmeisterin: 18 Franken – so wenig zahlte Elsy Zulliger im letzten Monat für Strom. Die «Sonnenfrau» aus Thunstetten spart Energie, wo sie nur kann. So besitzt sie etwa eine selbstgebaute Dörranlage (im Bild).
Walter Pfäffli

«Ich merke: Ich bin ein Begriff», sagt Elsy Zulliger. Sie sei doch das «Atom-Elsy», habe sogar der frisch zugezogene Nachbar zu ihr gesagt. Die Bützberger würden sie so nennen – dabei möge sie den Namen gar nicht. «Die Sonnenfrau aus Thunstetten», das gefällt der 88-Jährigen schon besser. Sie, die schon vor 30 Jahren Solarzellen auf ihr Dach montierte und bald auch eigene Solargeräte bastelte, habe schliesslich früh begriffen: «Man darf nicht immer nur gegen, man muss auch für etwas sein.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.