Zum Hauptinhalt springen

Burgdorf ist jetzt eine Uni-Stadt

Die Universität Bern und die Berner Fachhochschule eröffneten in Burgdorf am Mittwoch ein gemeinsames Geozentrum. Die Verantwortlichen bezeichnen dieses Forschungs- und Entwicklungsangebot als «schweizweit einmalig».

Bodenschätze: Im Labor des neuen Geozentrums in Burgdorf liegen Steine aus allen Schichten in unzähligen Grössen und Formen.
Bodenschätze: Im Labor des neuen Geozentrums in Burgdorf liegen Steine aus allen Schichten in unzähligen Grössen und Formen.
Andreas Marbot

Burgdorf als Standortgemeinde eines Fachhochschul-Campus: Diesem Ziel ist die Emmestadt einen Schritt näher gekommen. Die Universität Bern hat die in Burgdorf domizilierte Berner Fachhochschule Architektur, Bau und Holz als Partnerin für den Aufbau und den Betrieb ihres Geozentrums ausgewählt.

Das Institut für Geologie der Uni Bern befasst sich schwerpunktmässig mit Umwelt- und Ingenieurgeologie sowie mit der Aktivität von Gletschern. Auf diese Weise sollen Ursachen für Klimaveränderungen erkannt und Szenarien für die Entwicklung des globalen Klimas berechnet werden können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.