Zum Hauptinhalt springen

Carrel zeigt Herz für das Emmental

Der Herzchirurg Thierry Carrel referierte am Gewerbeapéro über «Medizin und Medien».

Chirurg mit Herz: Thierry Carrel (rechts) erhält von Gemeindepräsident Peter Moser ein Geschenk.
Chirurg mit Herz: Thierry Carrel (rechts) erhält von Gemeindepräsident Peter Moser ein Geschenk.
Stefan Anderegg

Am Schluss seines Referats gibt sich Thierry Carrel selbstkritisch. «Vielleicht haben Sie den roten Faden etwas vermisst», sagt er zu den rund 160 Gewerbetreibenden, die im Parkhotel Schloss Hünigen dem berühmten Herzchirurgen lauschen. Auch wenn sich der Arzt nach eigener Aussage mit dem Thema aufs Glatteis begibt: Nebst Unterhaltung bietet er auch seine eigene Sicht der Dinge. Wie kommunizieren Spitäler und Ärzte, insbesondere, wenn etwas schief ging? Wie reagieren die Medien?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.