Zum Hauptinhalt springen

Die Kletterhalle nimmt Formen an

Die Kreativ Training AG, zukünftige Betreiberin der Kletterhalle in Rohrbach, hat am Samstag das Projekt der Bevölkerung vorgestellt. Entstehen sollen im Gebäude neben einer Kletter- und Boulderanlage auch ein Bistro, Seminarräume und ein Kinderhort.

Grosse Dimensionen: Vor den hohen Wänden der geplanten Kletterwand sehen die Besucher ziemlich klein aus (Projektbild).
Grosse Dimensionen: Vor den hohen Wänden der geplanten Kletterwand sehen die Besucher ziemlich klein aus (Projektbild).
zvg

Mit einer Gesamtfläche von 2700 Quadratmetern soll die Kletterhalle auf dem Sagi-Areal in Rohrbach zu einer der grössten in der Schweiz werden. So zumindest sieht die Vision des Langenthaler Unternehmers Markus Bösiger aus.

Am Samstag informierte die Kreativ Training AG die Rohrbacher Bevölkerung in ihren Räumlichkeiten über das Projekt. Das Unternehmen für Team- und Führungsentwicklung, das vor kurzem seinen Sitz von Sumiswald nach Rohrbach verlegt hat (siehe Kasten), soll nämlich zur Betreiberin der geplanten Halle werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.