Zum Hauptinhalt springen

Die Krönung für den SC Langenthal

Auf dem Papier ist der HC Lausanne ein übermächtiger Gegner. Und doch steigt der SC Langenthal zuversichtlich in die NLB-Finalserie. Beim heutigen Spiel in der Malley-Halle könnten knapp 10000 Zuschauer anwesend sein.

Die besten Teams der regulären Saison stehen im Playoff-Final. Der HC Lausanne (in weiss) und der SC Langenthal haben sich in diesem Winter schon manchen harten Fight geliefert. Die Bilanz der bisherigen Direktvergleiche ist ausgeglichen.
Die besten Teams der regulären Saison stehen im Playoff-Final. Der HC Lausanne (in weiss) und der SC Langenthal haben sich in diesem Winter schon manchen harten Fight geliefert. Die Bilanz der bisherigen Direktvergleiche ist ausgeglichen.
Marcel Bieri

«Mit 66 Jahren, da fängt das Leben an», singt Schlagersänger Udo Jürgens. Ein Lied, das in diesen Tagen bestens zum SC Langenthal passt. Erstmals in seiner 66-jährigen Geschichte hat sich der Klub für den NLB-Playoff-Final qualifiziert. «Dafür haben wir lange gearbeitet», blickt SCL-Geschäftsführer Gian Kämpf dem Duell mit dem HC Lausanne entgegen. «Es ist die Krönung dieser Saison. Lausanne ist der haushohe Favorit», freut sich Kämpf. «Aber wir gehen nicht in diese Serie, um Spalier zu stehen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.