Zum Hauptinhalt springen

Drei Jugendliche wegen Sprayereien angehalten

In Burgdorf wurden im Zusammenhang mit Sprayereien drei Tatverdächtige angehalten. Die drei Jugendlichen aus der Region sind geständig.

Die mutmassliche Täter wurden breits am 2. Mai 2014 angehalten. Am betreffenden Abend war es in Burgdorf zu zahlreichen Sachbeschädigungen in Form von Tags und Sprayereien gekommen, wie die Kantonspolizei mitteilt. Betroffen waren hauptsächlich die Nassi-/Hammerweg-Unterführung sowie vereinzelte andere Örtlichkeiten.

Die drei 14–jährigen Jugendlichen aus der Region wurden in der Folge angehalten und befragt. Dabei zeigten sie sich geständig. Gestützt auf weitere Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass sie für rund 50 Tags und Sprayereien in Burgdorf verantwortlich sind. Die Jugendlichen werden bei der Jugendanwaltschaft verzeigt. Vor dem Hintergrund weiterer Sprayereien wird die Kantonspolizei Bern die Kontrollen in der Region fortführen.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch