Zum Hauptinhalt springen

Drei knallharte Rekrutinnen für den Rettungstrupp

Die Rekrutenschule in Wangen ist nichts für Zartbesaitete. Nur gerade drei Frauen leisten bei den Rettungstruppen ihren Dienst – und halten tapfer mit ihren männlichen Kollegen mit.

Teamwork im Übungsdorf (v.l.): Sarah Nussbaumer, Daniela Garo und Tina Manenti sind die einzigen Frauen bei den Rettungstruppen in Wangen.
Teamwork im Übungsdorf (v.l.): Sarah Nussbaumer, Daniela Garo und Tina Manenti sind die einzigen Frauen bei den Rettungstruppen in Wangen.
thomas Peter

Die Ausbildung bei den Rettungstruppen in Wangen an der Aare ist kein Zuckerschlecken. Ab der neunten RS-Woche stehen die Rekruten ständig in Alarmbereitschaft. Bei Überschwemmungen, Erdrutschen und anderen Katastrophen müssen sie ausrücken können. Dementsprechend hart ist die 18-wöchige Ausbildung auf dem Waffenplatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.