Zum Hauptinhalt springen

Ein Oberarm wirbt für das «Eidgenössische»

Der Eidgenössische Schwingerverband will mit einem kräftigen Oberarm auf das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Burgdorf hinweisen.

In anderthalb Jahren ist es so weit: In Burgdorf findet das «Eidgenössische» statt. Dass es dabei nicht nur um Traditionen geht, sondern ebenso sehr um Kraft und die richtige Technik, zeigt das Logo, mit dem der Eidgenössische Schwingerverband für den Grossanlass werben will: Blickfang ist ein mit Sägemehl übersäter sehniger Oberarm, der die Schwinghose des Gegners packt.

Welcher prominente Schwinger für das Festplakat Modell gestanden ist und über den wohl schon bald bekanntesten Schweizer Oberarm verfügt, daraus macht das Organisationskomitee vorerst noch ein Geheimnis. Dieses will es am 1.September – am Anlass «1 Jahr vor dem Fest» – in Burgdorf lüften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.