Zum Hauptinhalt springen

«Es herrscht Stillstand»

Der SCL verschiebt die Realisierung des Anbaus an die Eishalle Schoren um ein Jahr. Gründe sind die Ungewissheit darüber, wann ein neues Stadion gebaut wird, und die fehlende Finanzierung. Geschäftsführer Gian Kämpf spart nicht mit Kritik.

Dominic Ramel
Der SCL-Verwaltungsratsdelegierte und Geschäftsführer Gian Kämpf vermisst eine klare Haltung und eine strategische Stossrichtung in der Frage,wohin es mit der Eissportinfrastruktur in Langenthal und im Oberaargau gehen soll.
Der SCL-Verwaltungsratsdelegierte und Geschäftsführer Gian Kämpf vermisst eine klare Haltung und eine strategische Stossrichtung in der Frage,wohin es mit der Eissportinfrastruktur in Langenthal und im Oberaargau gehen soll.
Beat Mathys

Auf dem Eis ist die Saison 2014/2015 für den SC Langenthal nach vier Niederlagen im Playoff-Halbfinal gegen die SCL Tigers zu Ende. Doch nach der Saison ist vor der Saison. Und so sind die Verantwortlichen des SCL wieder voll mit der Zukunftsplanung beschäftigt. Dabei hat der Verwaltungsrat am Montag entschieden, dass der geplante Anbau an die Eishalle Schoren nicht diesen Frühling und Sommer realisiert wird. «Wir verschieben die Realisierung des Annexbaus um ein Jahr», sagt der Verwaltungsratsdelegierte und Geschäftsführer Gian Kämpf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen