Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat will am alten Ort bauen

Der Gemeinderat von Trubschachen wird an der Gemeindeversammlung beantragen, das Verwaltungsgebäude am alten Standort wieder aufzubauen. An einem Infoanlass erläuterte er die Gründe.

Der Gemeinderat prüfte fünf Varianten. Die Nase leicht vorn hat ein Neubau am alten Standort mittels Investor oder im Eigentum.
Der Gemeinderat prüfte fünf Varianten. Die Nase leicht vorn hat ein Neubau am alten Standort mittels Investor oder im Eigentum.
Thomas Peter

«Wir wollen vorwärtsschauen und euch Schritt für Schritt unseren Vorschlag erklären», sagte Beat Fuhrer, Gemeindepräsident von Trubschachen. Die Behörde hatte am Mittwochabend zur Informationsveranstaltung geladen, um der Bevölkerung aufzuzeigen, warum der Gemeinderat am 13.Dezember den Stimmberechtigten beantragen wird, die von einem Brand zerstörte Gemeindeverwaltung am alten Standort wieder aufzubauen. «Wir haben viele konstruktive Gespräche geführt», so der Gemeindepräsident weiter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.