Zum Hauptinhalt springen

Gilberte und die Schweine im Weltall

Die Fasnacht in Langenthal rückt unerbittlich näher. Sichtbar wird das unter anderem bei den ersten dekorierten Restaurants.

Schweine im Weltall: So lautet das Motto der Pouseblooser. Hier der Blick aus dem Cockpit ihres Raumschiffs im «James».
Schweine im Weltall: So lautet das Motto der Pouseblooser. Hier der Blick aus dem Cockpit ihres Raumschiffs im «James».
Robert Grogg
Eine Soldatenstube machten René Marti und sein Team aus dem Bierhaus. Hier servieren demnächst die Schwestern  der Gilberte de Courgenay.
Eine Soldatenstube machten René Marti und sein Team aus dem Bierhaus. Hier servieren demnächst die Schwestern der Gilberte de Courgenay.
Robert Grogg
Die Gemälde von Harry Egger sen. und Christian Egger stehen  im Rebstock im Mittelpunkt. Dort «schällts» von der Decke.
Die Gemälde von Harry Egger sen. und Christian Egger stehen im Rebstock im Mittelpunkt. Dort «schällts» von der Decke.
Robert Grogg
1 / 3

Völlig schwerelos schwebt Wirt Max Leuenberger als russischer Astronaut durch das Fenster der Spanischen Weinhalle. Oder entschwebt er gar bereits der Stätte seines langjährigen Wirkens? Es wird ja seine letzte Fasnacht sein auf dem «James».

Geht die Tür auf, dann wechselt die Innenbeleuchtung im Spaceshuttle automatisch von Weiss auf Rot. Die Gäste gehen auf Gefechtsstation. Aus dem Raumschiff blicken sie ins schwarze Weltall. Und das alles auf engstem Raum. Den hier dekorierenden Pousebloosern ist mit der Umsetzung ihres Mottos «Schweine im Weltall» ein absoluter Geniestreich gelungen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.