Zum Hauptinhalt springen

Immer wieder Ärger wegen des Verkehrs

Übermässiger Verkehr auf engen Strassen in Ersigen sorgt bei Anwohnern für Missmut. Aktuell steht wegen des Burgerprojekts das Gebiet um die Rumendingenstrasse im Fokus.

Zuviel Verkehr? Die Kreuzung Rumendingenstrasse/Schulstrasse/Rain- acherweg. Im Hintergrund die Wiese, die die Burger überbauen wollen.
Zuviel Verkehr? Die Kreuzung Rumendingenstrasse/Schulstrasse/Rain- acherweg. Im Hintergrund die Wiese, die die Burger überbauen wollen.
Olaf Nöreenberg

Der Verkehr in den Quartier- und Nebenstrassen ist in Ersigen ein heisses Eisen. Aufs Tapet kamen die Probleme jetzt wieder wegen des Burgerprojekts: Die Burger wollen auf der Wiese bei der Gabelung Rumendingenstrasse/ Grabenweg für mehrere Millionen Franken vier Mehrfamilienhäuser bauen. Dagegen gingen sieben Einsprachen ein. Fast alle betreffen die unbefriedigende Verkehrssituation in dieser Ecke. Das Problem ist einerseits hausgemacht, da viele Einheimische den Weg via Gumishole als Abkürzung nach Burgdorf benutzen. Andererseits haben auswärtige Autofahrer – Navi sei Dank – den Schleichweg entdeckt. Gerade die Gumishole ist so eng, dass sich zwei Fahrzeuge nicht kreuzen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.