Zum Hauptinhalt springen

Kanonen, die für Jubel sorgen

Wenn in den Sportstadien der Schweiz Sieger gefeiert werden, wenn das Fernsehen eine Show aufnimmt, wenn die Street-Parade steigt oder wenn in Langenthal Fasnacht ist, dann werden Kanonen von Markus Grab in Stellung gebracht.

Markus Grab lädt einen Super Blaster für Fussballstadien.
Markus Grab lädt einen Super Blaster für Fussballstadien.
Robert grogg

Regen, Nebel, Schnee, Luftblasen oder gar Feuer? Kein Problem: Markus Grab liefert alles – und zwar per Knopfdruck. Auch die Sonne? «Selbstverständlich – für die verwende ich goldene Konfetti», sagt der Geschäftsmann lachend. Immer liegt auch eine gehörige Ladung in Gelb und Schwarz bereit: «Falls YB doch einmal Meister werden sollte.» Er kennt sich aus im Stade de Suisse, im Hallenstadion, in den Eisarenen und selbst bei den Pferdesportfreunden in St.Moritz. Heute will Markus Grab zwar nicht mehr jedes Wochenende arbeiten, aber dort, wo es ihn reizt, da fährt er immer noch selber hin: «Es macht schon Spass, mit bekannten Musikern on stage zusammenzutreffen oder bei einer Meisterfeier ganz vorne dabei zu sein.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.