Zum Hauptinhalt springen

Keine Einsprachen gegen Spital-Ausbau

Gute Nachricht für die Spital Region Oberaargau: Der 75 Millionen Franken teure Ausbau des Spitals kann starten. Gegen das Baugesuch und die Überbauungsordnung für den Masterplan sind keine Einsprachen eingegangen.

Die Profile stehen schon: Das Spital Langenthal wird in den nächsten Jahren umfassend saniert und erweitert. Gegen den sogenannten Masterplan sind keine Einsprachen eingegangen.
Die Profile stehen schon: Das Spital Langenthal wird in den nächsten Jahren umfassend saniert und erweitert. Gegen den sogenannten Masterplan sind keine Einsprachen eingegangen.
Robert Grogg

Andreas Kohli ist kaum vier Monate im Amt, und schon verbucht der neue Direktor der Spital Region Oberaargau (SRO) AG einen ersten Erfolg: Die Langenthaler legen dem Aus- und Umbau des Spitals keine Steine in den Weg. Die Einsprachefrist für das entsprechende Baugesuch und die Überbauungsordnung (ÜO) ist abgelaufen. Und bis gestern Abend sind keine Einsprachen eingegangen. Dies bestätigte auf Anfrage Stadtbaumeister Urs Affolter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.