Zum Hauptinhalt springen

Langnau feierte seine Helden

Als ob sie Meister geworden wären: Langnau hat seinen Eishockey-Helden nach dem definitiven Einzug in die Playoffs ein unvergessliches Fest bereitet.

Die Playoffparty: Sie dauert bis am Sonntagmorgen – und steht im Zeichen der Farbe grün.Geschafft, die Fans feiern den Einzug ihrer SCL Tigers in die Playoffs.
Die Playoffparty: Sie dauert bis am Sonntagmorgen – und steht im Zeichen der Farbe grün.Geschafft, die Fans feiern den Einzug ihrer SCL Tigers in die Playoffs.
Andreas Marbot
Die Führung: Die Tigers um Topskorer Mike Iggulden bejubeln in Rapperswil das 1:0. Danach gibt es aber auch bange Momente zu überstehen.
Die Führung: Die Tigers um Topskorer Mike Iggulden bejubeln in Rapperswil das 1:0. Danach gibt es aber auch bange Momente zu überstehen.
Keystone
Die Fans begleiten den Bus der SCL Tigers bei Ihrer Ankunft in Langnau auf der Hauptstrasse Richtung Eishalle.
Die Fans begleiten den Bus der SCL Tigers bei Ihrer Ankunft in Langnau auf der Hauptstrasse Richtung Eishalle.
Andreas Marbot
1 / 7

Eine Stunde nach Mitternacht gibt es kein Halten mehr. Die Polizei hat die Güterstrasse, die Verbindungsachse durch das Dorf Langnau, gesperrt. Eine imposante Menschenmasse wartet vor dem Werkhof auf ihre Helden – auf den Car mit den SCL-Tigers-Spielern, die zuvor in Rapperswil 3:2 gewonnen und sich zum ersten Mal für die NLA-Playoffs qualifiziert haben. «Sie chöme! Sie chöme!», tönt es plötzlich von irgendwo. Die wartenden Fans entzünden bengalische Fackeln, und als der Car tatsächlich auftaucht, brandet so lauter Jubel auf, wie er im Emmental viele Jahre nicht mehr gehört wurde. Manch einer, der auf dem Bahndamm steht und die Szene von oben betrachtet, hat Freudentränen in die Augen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.