Zum Hauptinhalt springen

Letzte Fasnacht für die Dätsch-Clique

Weil ihr die Mitglieder ausgehen, muss sich die Dätsch-Clique nach der Fasnacht auflösen. Langenthals zweitälteste Gugge wird damit für immer verstummen.

Klein, aber fein: Als Hippies gaben die Mitglieder der Dätsch-Clique an der Fasnacht 2013 richtig Gas. Die Mitgliederzahl schrumpfte in den letzten Jahren aber sukzessive.
Klein, aber fein: Als Hippies gaben die Mitglieder der Dätsch-Clique an der Fasnacht 2013 richtig Gas. Die Mitgliederzahl schrumpfte in den letzten Jahren aber sukzessive.
zvg
Als Stimmungsmusik bekannt: Die Dätsch-Clique in früheren Jahren bei einem Auftritt am Gönnerabend im Stadttheater Langenthal. Unbekannt ist das Datum der Aufnahme.
Als Stimmungsmusik bekannt: Die Dätsch-Clique in früheren Jahren bei einem Auftritt am Gönnerabend im Stadttheater Langenthal. Unbekannt ist das Datum der Aufnahme.
Robert Grogg
1 / 2

Es ist endgültig: Die Dätsch-Clique bereichert noch die bevorstehende Fasnacht, danach verschwindet sie für immer von der Bildfläche. Die Clique muss sich nach genau 50 Jahren gezwungenermassen auflösen. Ihr gehen die Mitglieder aus.

Momentan zählt die Dätsch-Clique noch vierzehn Aktive. Für sie wird das Ende bitter sein. Doch auch die Langenthaler Fasnachtsgesellschaft kann nicht frohlocken. Mit der 1965 gegründeten Dätsch-Clique verliert sie ihre zweitälteste Guggenmusik (siehe Kasten). Nur die Fielharmoniker sind noch älter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.