Zum Hauptinhalt springen

Mädchen von Auto angefahren

Ein Mädchen ist anfangs September in Wangen an der Aare auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren worden. Ihre Verletzungen erwiesen sich in der Zwischenzeit als erheblich. Die Polizei sucht Zeugen.

Das 14-jährige Mädchen wollte bei der Einmündung Ringmauerweg-Städtli die Quartierstrasse «In der Gass» überqueren. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem, von der Vorstadt herkommenden Auto, wie die Kantonspolizei Bern mitteilt.

Das Mädchen schien nicht schwer verletzt, weshalb auch die Polizei anfänglich nicht beigezogen wurde. In der Zwischenzeit haben medizinische Untersuchungen gezeigt, dass die Verletzungen schwerer sind als angenommen.

Die Polizei sucht Zeugen und den Lenker eines zweiten Autos, der in der Gegenrichtung unterwegs war und den Unfall beobachtet hatte: 031 634'41'11.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch