Zum Hauptinhalt springen

Mit 30 durch Langnau – höchstens

Am Mittwoch eröffnete der Gemeinderat von Langnau die Diskussion über den überarbeiteten Verkehrsrichtplan. Dieser sieht vor, im ganzen Dorfkern flächendeckend Tempo 30 einzuführen.

Geht es nach dem Gemeinderat, gibt es an der Viehmarktstrasse in Langnau künftig Einbahnverkehr. Die Autos dürften nur noch vom Hirschenplatz Richtung Kirchgasse fahren.
Geht es nach dem Gemeinderat, gibt es an der Viehmarktstrasse in Langnau künftig Einbahnverkehr. Die Autos dürften nur noch vom Hirschenplatz Richtung Kirchgasse fahren.
Andreas Marbot

Jetzt liegt er auf dem Tisch, der neue Plan, der in den nächsten Wochen und Monaten zu reden geben dürfte: Die Planungskommission hat den 18-jährigen Verkehrsrichtplan der Gemeinde Langnau überarbeitet. Seit Mittwoch kann er auf der Bauverwaltung eingesehen werden.

Zwei Ziele seien bei der Erarbeitung im Vordergrund gestanden, sagte der für die Planung zuständige Gemeinderat Bernhard Gerber vor den Medien: «Wir wollen mehr Sicherheit und wegkommen von dem Verkehrsschilderdschungel.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.