Zum Hauptinhalt springen

Nach Selbstunfall tödlich verletzt - Strasse gesperrt

Heute am frühen Morgen kollidierte in Schüpbach bei Brauchbühl ein Autofahrer mit einem Leitpfosten der Mittelinsel. Der 47-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden.

Durch den Aufprall wurde das Auto samt Insasse wegkatapultiert, kam von der Strasse ab und überschlug sich. Der Fahrer musste von der Strassenrettung Langnau aus dem Auto geborgen werden.

Die Hauptstrasse Luzern – Bern zwischen Langnau und Schüpbach war für mehrere Stunden gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch