Zum Hauptinhalt springen

Per Knopfdruck in die Bibliothek

Onleihe nennt sich, was in der Regionalbibliothek neu angeboten wird. Leserinnen und Leser können nun auch elektronisch Bücher ausleihen.

Mit Computer und Lesegerät: Bibliotheksleiterin Barbara Dürst demonstriert, wie die digitale Ausleihe funktioniert.
Mit Computer und Lesegerät: Bibliotheksleiterin Barbara Dürst demonstriert, wie die digitale Ausleihe funktioniert.
Thomas Peter

Die Lesegewohnheiten verändern sich, immer mehr Leute nehmen kein Buch mehr zur Hand, sondern eines dieser neuen, handlichen, elektronischen Lesegeräte. Darauf werden via Internet die neusten Schmöcker geladen und per Kreditkarte bezahlt. Das ist zwar weit weniger sinnlich, als mit richtigen Büchern zu hantieren, aber auch um einiges praktischer: Keine überladenen Handtaschen mehr, keine Bücher mit Eselsohren, und wer nachts lesen will, kann das – sofern er mit einem entsprechenden Gerät ausgestattet ist – ohne externe Lichtquelle tun.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.