Zum Hauptinhalt springen

Strasse war wegen Unfall gesperrt

Am Mittwochmorgen kam es zwischen Lützelflüh und Sumiswald zu einer Kollision zwischen zwei Autos und einem Traktor. Verletzt wurde dabei niemand.

Ein Autolenker, der gegen 7.30 Uhr von Sumiswald in Richtung Lützelflüh unterwegs war, wollte im Gebiet Waldhaus einen Traktor mit Anhänger kreuzen. Dabei kam es zur seitlichen Kollision, das Auto wurde ins Gras abgedrängt.

Der Autofahrer fuhr danach zurück auf die Strasse, geriet allerdings ein Stück weit auf die Gegenfahrbahn und rammte dort ein Fahrzeug, das hinter dem Traktor fuhr und wurde deshalb aufs Dach gedreht. Verletzt wurde niemand. Die Strasse zwischen Lützelflüh und Sumiswald war während zweieinhalb Stunden gesperrt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch