Zum Hauptinhalt springen

Thorberg gibt seinen Bauernhof auf

Unten weiden die Kühe, oben am Berg sitzen die Schwerverbrecher ein: Die Anstalten Thorberg führen seit Mitte des 19. Jahrhunderts einen eigenen Landwirtschaftsbetrieb. Nun stellen sie diesen ein, weil kaum noch Häftlinge ausserhalb der Gefängnismauern arbeiten dürfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.