Zum Hauptinhalt springen

Und täglich grüsst der Mehrverkehr

Die Arbeiten an den Werkleitungen an der Burgdorfer Kirchbergstrasse dauern bereits doppelt so lange wie ursprünglich geplant. Die Anwohner reagieren entsprechend verärgert.

Anwohner der Felseggstrasse beklagen sich darüber, dass ihr Quartier als Schleichweg benutzt wird.
Anwohner der Felseggstrasse beklagen sich darüber, dass ihr Quartier als Schleichweg benutzt wird.
Thomas Peter
Anwohner der Felseggstrasse beklagen sich darüber, dass ihr Quartier als Schleichweg benutzt wird.
Anwohner der Felseggstrasse beklagen sich darüber, dass ihr Quartier als Schleichweg benutzt wird.
Thomas Peter
1 / 2

Seit Monaten gleicht Burgdorf einem Nadelöhr. Gleich an mehreren Stellen auf der Hauptverkehrsachse ist wegen der Sanierung der Ortsdurchfahrt für den motorisierten Verkehr kein Durchkommen mehr. So etwa an der Sägegasse gegenüber der Markthalle oder an der Kirchbergstrasse vor dem Gasthof Emmenhof.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.