Zum Hauptinhalt springen

Vandalen wüten im Bahnhof

Vandalen haben in der Nacht auf Sonntag im BLS-Bahnhof Hasle bei Burgdorf grossen Schaden angerichtet.

Wie die Kantonspolizei mitteilte, wollten sie die Türe zur Herrentoilette aufbrechen. Zudem zertrümmerten sie einen Informationsbildschirm.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf gegen zehntausend Franken. Die Polizei geht davon aus, dass die Zerstörungswut der Unbekannten sich zwischen 1 und 7 Uhr entlud, weil die WC-Anlage um 1 Uhr geschlossen wird. Entdeckt hatte den Schaden ein Reinigungsangestellter um 7 Uhr früh.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch