Zum Hauptinhalt springen

Verzögerungen fordern Lantal heraus

Das Textilunternehmen Lantal Textiles hat im Jahr 2012 weniger Umsatz erzielt als im Vorjahr. Trotzdem schreibt die Anbieterin von Innenausstattungen für Flugzeuge, Busse und Bahnen schwarze Zahlen und schafft neue Stellen.

Zuversichtlich: Lantal-CEO Urs Rickenbacher.
Zuversichtlich: Lantal-CEO Urs Rickenbacher.
Robert Grogg

Im vergangenen Geschäftsjahr erreichte das Langenthaler Textilunternehmen Lantal Textiles einen Umsatz von 79,1 Millionen Franken. Das ist im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang von 6,8 Prozent. Nach wie vor kämpfe Lantal in ihren Märkten des Personentransports mit einer herausfordernden Wettbewerbs- und Margensituation, sagte CEO Urs Rickenbacher gestern vor den Medien am Produktionsstandort Melchnau. Auslöser seien der immer noch starke Franken sowie eine hohe Volatilität.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.