Zum Hauptinhalt springen

Volldampf für elektrische Züge

Im November hat der Verein Extrazug.ch die alte Lokremise am Hohgantweg gekauft. Hier stellt er Teile von Zugskompositionen ein. Die Vereinsmitglieder arbeiten mit Feuereifer an der Wiederherstellung des Lötschbergschnellzugs.

Hans Roth, Marketingverantwortlicher des Vereins Extrazug, macht es sich in einem Erstklassewagen gemütlich.
Hans Roth, Marketingverantwortlicher des Vereins Extrazug, macht es sich in einem Erstklassewagen gemütlich.
Daniel Fuchs

Sie wirkt vergessen und verschlafen, die alte Lokremise am Hohgantweg in Langnau. Aber in ihrem Innern tut sich einiges. «Innerhalb eines halben Jahres haben wir für rund 200'000 Franken die BLS Ae 4/4 251 restauriert», teilt Hans Roth stolz mit. Er ist Marketingverantwortlicher des Verein Extrazug.ch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.