Zum Hauptinhalt springen

Wasserleitung in Schulhaus in Hasle geborsten

Im Schulhaus Preisegg in Hasle bei Burgdorf ist wegen der eisigen Temperaturen in der Nacht auf Donnerstag eine Wasserleitung geborsten.

Es entstand ein Sachschaden von über 100'000 Franken. Hauptsächlich betroffen sind Gipsdecken und Parkettböden.

Die Wasserleitung barst im zweiten Stock, wie die Gemeinde Hasle bei Burgdorf am Freitag mitteilte. Das Wasser drang bis in das Untergeschoss. Der Schulunterricht fiel am Donnerstag und Freitag aus. In den Sportferien der nächsten Woche finden die Aufräum- und Trocknungsarbeiten statt.

SDA/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch