Zum Hauptinhalt springen

«Wir wissen nicht, wies weitergeht»

Seit einem Jahr organisiert Norman Szöllösi im Namen des Buchsi Local Club im Kreuzkeller Punkrock- und Hardcorekonzerte. Unklar ist, ob die H.-B.-H.-C.-Reihe auch nach der Kreuz-Neukonzeptionierung hier stattfinden kann.

Norman Szöllösi im Kreuzkeller: Der Präsident des Buchsi Local Club möchte mitbestimmen können, wie das Lokal zukünftig genutzt wird.
Norman Szöllösi im Kreuzkeller: Der Präsident des Buchsi Local Club möchte mitbestimmen können, wie das Lokal zukünftig genutzt wird.
Olaf Nörrenberg

Im Kreuzkeller geht die Post ab – zumindest viermal im Jahr. Dann nämlich, wenn im Gewölbekeller im Herzen von Herzogenbuchsee Punkrock- und Hardcorebands aus dem In- und Ausland auftreten. Die Idee zur Neuauflage der Szeneveranstaltungsreihe hatte der Chemnitzer Norman Szöllösi, der in der zweitgrössten Oberaargauer Gemeinde heimisch ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.