Mehr Platz für Holzlatten

Schüpbach

Die WK Paletten AG Schüpbach will ihr Lager erweitern. Dafür ist zuerst eine Zonenplanänderung notwendig.

Unter dem Dach wirds eng.

Unter dem Dach wirds eng.

(Bild: Thomas Peter)

Heute umfasst ihr Areal 35000 Quadratmeter. Jetzt möchte sich die WK Paletten AG in Schüpbach auf zusätzlichen 8500 Quadratmetern ausbreiten. Angrenzend an das Firmengelände, zwischen dem Emmenschachen und der Überbauung Rösslimatte, sollen zwei landwirtschaftlich genutzte Parzellen in eine Arbeitszone umgeteilt werden. Die entsprechenden Unterlagen liegen zurzeit auf der Gemeindeverwaltung auf.

Versammlung entscheidet

Läuft es nach Plan, wird das Signauer Stimmvolk an der Gemeindeversammlung vom 2. Dezember über die Änderung in der Ortsplanung abstimmen. Für die WK Paletten AG ist es ein wichtiger Entscheid. «Eine Ablehnung der Zonenplanänderung würde die Entwicklung unseres Firmenstandorts Schüpbach sehr stark einschränken», gibt Geschäftsführer Thomas Lanz zu bedenken.

Kunden sparen Lagerkosten

Gemäss den auf der Gemeindeverwaltung aufliegenden Unterlagen benötigt die Firma mehr Lagerplatz. Denn immer mehr Kunden würden selber Lagerkosten sparen, was dazu führe, dass von der Palettenherstellerin immer kürzere Lieferfristen erwartet würden.

Die Firma beschäftigt in Schüpbach gut 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 13,7 Millionen Franken. «Wir gehen davon aus, dass die Einwohner der Gemeinde grosses Interesse daran haben, dass sich die WK Paletten auch in Zukunft in Schüpbach weiterentwickelt.» So begründet Lanz seine Hoffnung darauf, dass sich den Umzonungsplänen niemand in den Weg stellt. Die öffentliche Auflage läuft noch bis zum 18. Mai.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt