Zum Hauptinhalt springen

Ypsomed auf Expansionskurs

Ypsomed, Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen, wächst kräftig. Die Zahl der Arbeitskräfte nimmt stetig zu. Mehr als 20 Millionen Franken investiert die Firma in den Bau neuer Räume für Werkzeugbau, Technikum und Büros.

Die Ypsomed baut aus: Wo einst die alte Fabrikhalle stand, entsteht Raum für die Abteilungen Werkzeugbau und Technikum.
Die Ypsomed baut aus: Wo einst die alte Fabrikhalle stand, entsteht Raum für die Abteilungen Werkzeugbau und Technikum.
Thomas Peter

1400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt die Firma Ypsomed weltweit. Allein am Standort Burgdorf, unmittelbar neben dem Bahnhof Oberburg, forschen, entwickeln, produzieren, verkaufen und verwalten 380 Personen die Hightechprodukte der nach eigenen Angaben «führenden Entwicklerin und Herstellerin von Injektions- und Infusionssystemen für die Selbstmedikation und ausgewiesenen Diabetesspezialistin mit über 30 Jahren Erfahrung».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.