Zum Hauptinhalt springen

Aus zwei mach eins

Die Zimmerei Hirschi plant, ihre zwei Standorte in Trub im Längengrund zusammenzuführen. Die Bauprofile für eine neue Werkhalle sind installiert.

Stefan Kammermann
Im Längengrund soll eine neue Produktionshalle gebaut werden. Foto: Thomas Peter
Im Längengrund soll eine neue Produktionshalle gebaut werden. Foto: Thomas Peter

«Ziel ist es, die Abläufe zu vereinfachen», sagt Jürg Hirschi, Inhaber der Zimmerei Hirschi in Trub. Der Chef spricht ein Bauvorhaben an, das derzeit öffentlich publiziert ist. Im Längengrund soll eine neue Werkhalle für die Produktion von Holzbauteilen entstehen. 30 mal 78 Meter gross sind deren Masse, dazu kommt ein Anbau von 12 mal 78 Meter. Logisch, dass die Halle als Holzbaukonstruktion geplant ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen