Zum Hauptinhalt springen

Bräteln inmitten der Vergangenheit

Zum Abschluss der Sommerferien stellen wir empfehlenswerte Brätlistellen an geschichtsträchtigen Orten vor.

Markus Zahno

Auf aussichtsreichen Hügeln, in kühlen Wäldern, an lauschigen Gewässern: Im Kanton Bern findet man Hunderte Brätlistellen. In den Sommerferien haben wir jede Woche eine Auswahl präsentiert. Heute endet die Serie.

Zu beachten ist, dass das Platzangebot bei den Feuerstellen beschränkt ist und man das Brennholz zum Teil selbst organisieren muss. Aufeinander Rücksicht nehmen und zu den Einrichtungen Sorge tragen ist Ehrensache.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen