Zum Hauptinhalt springen

Das Bangen um die Schüler

Das Oberstufenzentrum Hindelbank droht mehr als die Hälfte seiner Schüler zu verlieren: Bäriswil liebäugelt damit, die Jugendlichen künftig nach Schönbühl zu schicken.

An den Grundfesten des Oberstufenzentrums Hindelbank wird gerüttelt: Schlimmstenfalls springen die wichtigsten Partnergemeinden ab.
An den Grundfesten des Oberstufenzentrums Hindelbank wird gerüttelt: Schlimmstenfalls springen die wichtigsten Partnergemeinden ab.
Thomas Peter

Vier Jahre lang dauerten in Hindelbank, Krauchthal und Bäriswil die Vorbereitungen für eine Neuorganisation der Schulen. Die drei Gemeinden wollten den gesamten Schulbetrieb unter ein gemeinsames Organisationsdach stellen. Zum Teil hätte auch Mötschwil mitgemacht. Doch es kam anders. Was die Exekutiven der beteiligten Gemeinden begrüssten, schickten die Stimmberechtigten von Bäriswil im Juni 2014 wuchtig bachab. Sie fürchteten um ihren Schulstandort, der aktuell drei Klassen der Unter- und Mittelstufe umfasst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.