Zum Hauptinhalt springen

Das Wasser wird billiger

Der Gemeinderat will Eigenkapital abbauen und senkt deshalb die Gebühren für Wasser und Abwasser.

Nächstes Jahr bezahlt man für das Wasser weniger.
Nächstes Jahr bezahlt man für das Wasser weniger.
Dominik Pluess

Ab dem 1. Januar 2020 wird das Leben in der Gemeinde Rüderswil etwas günstiger. Aufgrund des hohen Eigenkapitals bei den Spezialfinanzierungen Wasser und Abwasser will der Gemeinderat weniger Abgaben einziehen. Denn im über Gebühren finanzierten Bereich gilt das Kostendeckungsprinzip. Das bedeutet, dass der Ertrag aus den eingezogenen Gebühren die gesamten Kosten des betreffenden Verwaltungszweiges nicht übersteigen darf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.