Zum Hauptinhalt springen

Den «schwarzen Spiegel» im Fokus

Die Mehrzweckhalle ist am Wochen­ende fest in der Hand der Luftgewehrschützen. Über tausend Besucher aus dem ganzen Land werden erwartet, wenn die Schweizer Elite um Ruhm und Ehre kämpft.

Wenn aus einer Mehrzweck- eine Schiesshalle wird: ?OK-Präsident Ignaz Juon, Alexander Bernhard, Urs Rufer und Ernst Binggeli (v.l?.) bei den Vorbereitungen auf die Wettkämpfe am Wochenende.
Wenn aus einer Mehrzweck- eine Schiesshalle wird: ?OK-Präsident Ignaz Juon, Alexander Bernhard, Urs Rufer und Ernst Binggeli (v.l?.) bei den Vorbereitungen auf die Wettkämpfe am Wochenende.
Andreas Marbot

Freitag, später Vormittag, in der Mehrzweckhalle in Utzenstorf. Nichts deutet auf einen üblichen Turnbetrieb hin. Vielmehr stehen in der 44 mal 25 Meter grossen Halle 34 Zielscheibenan­lagen in Reih und Glied.

Diesen gegenüber, in einem Abstand von zehn Metern, ist der Standplatz für die Schützen eingerichtet, mit Monitoren für die Anzeige der Schusswerte. Über den Boden schlängelt sich ein Gewusel von Kabeln. Inmitten dieser Szenerie sind rund fünfzehn Männer konzentriert am Arbeiten. Es sind dies Mitglieder der Vereinigten Schiessvereine Bätterkinden, welche die Veranstaltung durchführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.