Zum Hauptinhalt springen

Die Handschrift des Gründervaters bleibt erkennbar

17 Vorstellungen beinhaltet die erste Saison des Kellertheaters ohne Bruno Heiniger. Es ist kein Zufall, dass das Programm stark von einheimischen Künstlern geprägt ist.

Er ist nicht alleine: Heinz Baldinger ist erstmals zuständig für das Programm des Kellertheaters. Unterstützung erhielt er von vielen Seiten.
Er ist nicht alleine: Heinz Baldinger ist erstmals zuständig für das Programm des Kellertheaters. Unterstützung erhielt er von vielen Seiten.
Thomas Peter

Morgen Samstag ist Saisonstart im Kellertheater Langnau. Erstmals zuständig für das Programm ist Vereinspräsident und Theaterleiter ad interim, Heinz Baldinger. Er hat die Gestaltung übernommen, nachdem die treibende Kraft, Theatergründer Bruno Heiniger, an Silvester 2014 gestorben ist. «Es war keine leichte Aufgabe», sagt Baldinger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.