«Die Schuld liegt bei den Behörden»

Angst, Scham, aber auch Unkenntnis halten viele Opfer von Zwangsmassnahmen davon ab, ihre Ansprüche auf Solidaritätsbeiträge geltend zu machen. Ein Initiativkomitee ermuntert Angehörige, auf Betroffene zuzugehen.

Demonstration: Verdingkinder posieren 2014 auf dem Bundesplatz.

(Bild: Keystone)

Martin Burkhalter@M_R_Bu

Fritz Jörg hat als Junge Unsägliches erlebt. Er kam 1933 als Verdingbub auf einen Hof, wo er vom Bauern über Jahre missbraucht wurde. Die erschütternde Geschichte, die er dieser Zeitung Anfang September erzählt hat, ist eine, die in ähnlicher Weise etliche andere in diesem Land auch erleben mussten.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt