ABO+

Die Strapazen gemeistert

Burgdorf

Die letzte grosse Etappe der Mongol Rally 2019 führt von Osch nach Ulan-Ude – von Kirgistan nach Russland. Ein paar Tausend Kilometer, die dem Opel Corsa der Burgdorfer Urs und Peter Gfeller noch einmal alles abverlangen.

Nach 18250 Kilometer Fahrt haben Urs und Peter Gfeller das Ziel der Mongol Rally 2019 in Ulan-Ude erreicht.

Nach 18250 Kilometer Fahrt haben Urs und Peter Gfeller das Ziel der Mongol Rally 2019 in Ulan-Ude erreicht.

(Bild: PD)

Urs Egli

«Der Pamir Highway liegt hinter uns. Von Osch fahren wir in rasantem Tempo auf Naturstrassen in zwei Etappen über Berge mit wunderbaren Ausblicken auf die kirgisische Landschaft bis nach Balytschy am See Issyk Kul. Er liegt auf 1600 Meter über Meer, ist 180 Kilometer lang, 60 Kilometer breit und fast 700 Meter tief.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt