ABO+

Die SVP ist immer noch stärkste Kraft

Lyssach

Die Volkspartei prägt die Dorfpolitik seit 100 Jahren. Das hat viel mit der bäuerlichen und gewerblichen Struktur in Lyssach zu tun. Auch Frauen wussten sich in der Partei durchzusetzen. 

Susi Studer und Erich Pieren blättern in alten Unterlagen der SVP. Viele Dokumente sind heute indes nicht mehr auffindbar.

Susi Studer und Erich Pieren blättern in alten Unterlagen der SVP. Viele Dokumente sind heute indes nicht mehr auffindbar.

(Bild: Beat Mathys)

Tobias Granwehr

Von den Anfängen der Ortspartei ist fast nichts mehr bekannt, weil praktisch keine Unterlagen vorhanden sind. «Das ist schade», sagt Erich Pieren. Er war bis diesen März während acht Jahren Präsident der SVP Lyssach und hatte früher auch verschiedene Mandate in Kommissionen und dem Gemeinderat inne. Jetzt ist er OK-Präsident des 100-Jahr-Jubiläums der Ortssektion. «Die wenigen Dokumente, die wir von den Anfangszeiten unserer Partei noch haben, müssen wir unbedingt aufbewahren», sagt er. Deshalb sollen die alten Unterlagen bald der Gemeinde übergeben werden, damit sie diese in ihrem Archiv lagert.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt