Zum Hauptinhalt springen

Er gibt die Hoffnung nicht auf

Noch stehen die Bronzen des Plastikers Freddy «Air» Röthlisberger in Lützelflüh. Bald müssen die Gotthelf-Figuren aber weg. Ein neuer Standort könnte der Schlosshoger sein.

Freddy «Air» Röthlisberger könnte sich vorstellen, die Figuren beim Schloss zu platzieren
Freddy «Air» Röthlisberger könnte sich vorstellen, die Figuren beim Schloss zu platzieren
Thomas Peter

Inzwischen sieht Freddy «Air» Röthlisberger wieder etwas Licht am Horizont, wenn er an die wechselvolle Geschichte rund um die Standortfrage seiner Bronzefiguren nach Themen von Jeremias Gotthelf denkt. Noch bis kommenden Oktober stehen die Skulpturen auf einer Wiese in Lützelflüh, in nächster Nähe des Gotthelf-Zentrums. Sie heissen Erdbeermareili, Barthli der Korber, der Armenvogt, Annebäbi und Hansli, um nur einige der insgesamt 23 Figuren aus der 14-köpfigen Gruppe zu nennen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.