Zum Hauptinhalt springen

Gemeindehaus zeigt sich in neuem Outfit

Die Sanierungsarbeiten im Gemeindehaus Lützelflüh sind abgeschlossen. Der Bevölkerung scheint das Resultat zu gefallen.

Hell und geräumig, so präsentiert sich das neue Grossraumbüro der Bauverwaltung. Fotos: Marcel Bieri
Hell und geräumig, so präsentiert sich das neue Grossraumbüro der Bauverwaltung. Fotos: Marcel Bieri

Hell ist es geworden. Und viel zusätzlicher Raum wurde geschaffen. «Hier war vorher ein schwarzes Loch.» Franz Held steht im Obergeschoss des Gemeindehauses Lützelflüh. Mit dem Loch meint er einen dunklen Korridor, der einst zu den beiden Büros der Bauverwaltung führte.

Nun befindet sich dort eine Glasfront, dahinter ein Grossraumbüro. Die bislang nicht isolierten Abstellräume auf dieser Etage wurden zu Sitzungszimmern umgebaut. Konferenzen werden zwar an diesem Nachmittag hier keine abgehalten, dennoch geben sich die Leute die Türklinke in die Hand. Die Gemeinde hat zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.