Zum Hauptinhalt springen

Im Steinhof wird es jetzt laut

Die Baubewilligung liegt vor: Am 6. Oktober starten die Arbeiten für den neuen Bahnhof Steinhof. 2021 soll das 20 Millionen Franken teure Werk in Betrieb genommen werden.

Die neue S-Bahn-Haltestelle Steinhof in Burgdorf wird ziemlich genau vor der Hofgut-Überbauung (links) zu stehen kommen.
Die neue S-Bahn-Haltestelle Steinhof in Burgdorf wird ziemlich genau vor der Hofgut-Überbauung (links) zu stehen kommen.
Marcel Bieri

Vor drei Jahren begann die Projektierung des neuen BLS-Bahnhofs Steinhofs, jetzt kann mit der Ausführung gestartet werden. «Am 5. September hat das Bundesamt für Verkehr die Baubewilligung erteilt», sagte BLS-Gesamtprojektleiter Hannes Kobel am Dienstagabend an einer Orientierung der Bevölkerung. Diese war in grosser Zahl gekommen, zumal der Bau der neuen Station südlich des Bahnübergangs Zähringerstrasse mit Lärm und Staub für die Quartierbewohner verbunden sein wird. Allerdings versicherte Kobel: «Die meisten lärmigen Arbeiten finden tagsüber statt.» Während der ganzen Bauzeit von heute bis 2021 seien in 88 Nächten Arbeiten geplant, die jedoch nicht stets gleich lärmintensiv seien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.