In der Gemeinde Ersigen wird das Leben günstiger

Ersigen

Die Gemeinde­versammlung Ersigen stimmt der Steuersenkung zu, obwohl das Budget mit einem Defizit rechnet.

Nicht nur die Steuern, sondern auch die Gebühren für Wasser, Abwasser und Kehricht sinken in Ersigen.

Nicht nur die Steuern, sondern auch die Gebühren für Wasser, Abwasser und Kehricht sinken in Ersigen.

(Bild: zvg)

An der Gemeindeversammlung Ersigen gab es nur glückliche Gesichter. Die fusionierte Gemeinde konnte in den vergangenen zwei Jahren gut 2,2 Millionen Franken Schulden abbauen. Das Budget 2018 sieht ein Defizit von gut 249 000 Franken vor. Das sei dank des Eigenkapitalbestands von 3 Millionen Franken verantwortbar, sagte Finanzvorsteher Peter Schürch. Das Budget basiert auf einer Steueranlage von 1,60, was einer Senkung um 0,05 Einheiten entspricht. Auch die Gebühren für Wasser, Abwasser und Kehricht sinken.

Im Zug der Gemeindefusion wurde das ehemalige Gemeindehaus Niederösch für einen Mindestverkaufspreis von 750 000 Franken zum Verkauf ausgeschrieben. Laut Schürch sind fünf Angebote eingetroffen. Den Zuschlag erhielt für 820 000 Franken die Firma Baloag AG. Die Käufer, Nicole und Stefan Müller aus Niederösch, wollen ihren Firmensitz von Lotzwil in die neue Liegenschaft zügeln. Die Mieter der 4½-Zimmer-Wohnung werden in der Liegenschaft wohnen bleiben. Das Wehrdienstmagazin wird aufgehoben, aber die Sirenenanlage der Gemeinde bleibt in Betrieb.

Ebenso diskussionslos wie das Budget genehmigte die Versammlung den Kredit von 450 000 Franken für die Sanierung der Gebäudehülle der Schulanlage Ersigen. Weiter wurden 225 000 Franken für die Umrüstung der Strassenbeleuchtung auf die LED-Technologie genehmigt sowie ein Verpflichtungskredit von 235 000 Franken für die Sanierung der Abwasserleitungen in den Gemeinden Nieder- und Oberösch.

Nach zwei Amtsdauern aus dem Gemeinderat verabschiedet wurden Uli Niederhauser und ­Peter Schürch. Ersetzt werden sie von Eliane Flückiger (Soziales) und Monika Wyser (Volkswirtschaft).

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt