Zum Hauptinhalt springen

Ja zu mehr Effizienz im Wald

Die Maschinenwege im Burgerwald können erschlossen werden. Die Burgergemeinde Burgdorf bewilligte hierfür einen Kredit von 284’000 Franken.

Auch im Waldgebiet Schneitenberg können die Wege der Burgergemeinde Burgdorf verstärkt werden. Foto: Franziska Rothenbühler
Auch im Waldgebiet Schneitenberg können die Wege der Burgergemeinde Burgdorf verstärkt werden. Foto: Franziska Rothenbühler

Bei einer traumhaften Stimmbeteiligung von 27 Prozent haben die 106 anwesenden Burgdorfer Burgerinnen und Burger (von total 398) sämtlichen Traktanden und einem Wahlgeschäft zugestimmt: Lorenz Landolt wurde neu in den Burgerrat gewählt. Er ersetzt die demissionierende Edith Müller. Der Bruttokredit von 88’000 Franken und die jährlich wiederkehrenden Kosten von 6600 Franken für den Ersatz der IT-Infrastruktur in der Ratskanzlei und in der Stadtbibliothek wurden ebenso einstimmig genehmigt wie die Abtretung des Geissrütiweges an die Stadt Burgdorf. Damit verbunden ist ein Beitrag von 110’000 Franken an anstehende Sanierungsmassnahmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.