Zum Hauptinhalt springen

Jetzt ist die Strasse wieder eine Strasse

Für die Landwirte im Berggebiet ist es eine gute Nachricht: Die Strasse im Gebiet Rotmoos-Wimmisalp wurde instand gestellt. Es wurden rund 1,6 Millionen Franken investiert.

Auf der Strasse zur Wimmisalp herrschen für die Autofahrer im Vergleich zu früher nun fast schon paradiesische Zustände.
Auf der Strasse zur Wimmisalp herrschen für die Autofahrer im Vergleich zu früher nun fast schon paradiesische Zustände.
Hans Wüthrich

Fast 3,5 Kilometer lang ist sie. Einst war die unbefestigte Strasse vom Rotmoos auf die Wimmis-alp oberhalb von Schangnau in gutem Zustand. Das ist aber schon lange her. Zuletzt war es für die Landwirte, die auf den drei durch die Strasse erschlossenen Alpen Vieh sömmern, immer schwieriger. Einige Abschnitte waren so stark erodiert, dass sie nur noch im Schritttempo befahrbar waren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.