Zum Hauptinhalt springen

Kritik an Tempo und Vorgehen

Mehr als anderthalb Jahre sind verstrichen seit der Mitwirkung zum Verkehrsrichtplan. Er ist noch immer nicht in Kraft. Ein Parlamentarier verliert die Geduld.

Tempo 30 im Langnauer Dorfzentrum ist seit eineinhalb Jahren geplant. Ob der neue Verkehrsrichtplan noch in dieser Legislatur kommt, ist nicht sicher.
Tempo 30 im Langnauer Dorfzentrum ist seit eineinhalb Jahren geplant. Ob der neue Verkehrsrichtplan noch in dieser Legislatur kommt, ist nicht sicher.
Googe Street View

«Er hofft, dass der Gemeinderat den Richtplan noch dieses Jahr genehmigen wird.» Das schrieb diese Zeitung im Februar 2015, nachdem der Langnauer Gemeinderat Bernhard Gerber (SVP) den Entwurf des Verkehrsrichtplans vorgestellt hatte.

Wäre es nach Gerbers damals genannten Zeitplänen gegangen, wären bereits dieses Jahr im Dorfzen­trum die ersten Tempo-30-Zo­nen eingeführt worden. Doch heute ist Gerber schon froh, wenn der Verkehrsrichtplan überhaupt noch in dieser Legislatur – also bis Ende 2017 – genehmigt werden kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.