Zum Hauptinhalt springen

Maskierte überfallen Tankstellenshop in Burgdorf

Am Samstagabend haben maskierte Räuber einen Tankstellenshop in Burgdorf überfallen. Sie bedrohten eine Angestellte mit einer Waffe und konnten anschliessend fliehen.

Die Kantonspolizei Bern hat Bilder der unbekannten Personen zur Verfügung gestellt, die von der Überwachungskamera des Tankstellenshops stammen.
Die Kantonspolizei Bern hat Bilder der unbekannten Personen zur Verfügung gestellt, die von der Überwachungskamera des Tankstellenshops stammen.
zvg/Kantonspolizei Bern
Die beiden Täter konnten mit ihrer Beute flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.
Die beiden Täter konnten mit ihrer Beute flüchten. Die Polizei sucht Zeugen.
zvg/Kantonspolizei Bern
1 / 2

Zwei maskierte Unbekannte haben am Samstagabend in Burgdorf einen Tankstellenshop überfallen. Sie bedrohten die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und flüchteten mit einer Beute in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand.

Beim überfallenen Laden handelt es sich um die Shell-Tankstelle an der Emmentalstrasse

Die Täter - nach ersten Erkenntnissen ein Mann und eine Frau - betraten den Shop an der Emmentalstrasse um 21 Uhr, wie die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei am Sonntag mitteilten. Sie bedrohten eine Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und forderten Geld.

Danach liefen die Räuber zu Fuss in Richtung Klinik Selhofen davon. Wohin sie sich danach wandten, ist laut Communiqué nicht bekannt. Die Täter sprachen laut Polizei Schweizerdeutsch.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen: 031 634'41'11.

SDA/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch