Zum Hauptinhalt springen

Mehr Platz für mehr Bikes

Die Brechbühl 2-Rad AG in Eggiwil wächst seit Jahren. Nun ist ein weiterer Anbau geplant.

Seit 1988 besteht das Unternehmen von Fritz und Monika Brechbühl. Der erste Standort in der alten Schmiede im Leimen war bald zu klein. Deshalb wurde 1996 der Neubau in der Holzmatt bezogen.

Das Angebot an Motorrädern, Fahrrädern, E-Bikes und Bekleidung wird laufend erweitert. Weshalb in den letzten Jahren einige Anbauten vorgenommen wurden. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen Mitarbeitende in zehn Vollzeitstellen und zwei Teilzeitstellen, so Remo Brechbühl, Sohn der Gründer und Marketingverantwortlicher, auf Anfrage.

Seit der Gründung ist die Brechbühl 2-Rad AG offizieller Suzuki-Händler. Mittlerweile ist ein weiterer Name hinzugekommen. Seit 2014 findet man in der Holzmatt auch die Marke Yamaha. «Den Status als offizielle Yamaha-A-Vertretung möchten wir gerne behalten», so Remo Brechbühl. Aufgrund dessen und um zusätzlichen Platz zu erhalten, ist nun ein weiterer Anbau geplant.

Show-Werkstatt

Die gewonnenen 250 Quadratmeter sind zwischen dem Hauptgebäude und dem Nachbargebäude geplant. Auf dem Platz, auf welchem momentan die Occasionmodelle präsentiert werden, soll auf zwei Ebenen zusätzlicher Ausstellungsraum entstehen.

«Auf der unteren Etage werden die Occasionmodelle einen neuen Platz finden. Auf der oberen Etage planen wir die Yamaha-Ausstellung sowie eine Show-Werkstatt», so Remo Brechbühl. Der Anbau wird mit den bestehenden Ausstellungsräumen im Hauptgebäude verbunden. Voraussichtlicher Baubeginn ist Herbst 2019. Die Eröffnung ist im April 2020 geplant.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch