Zum Hauptinhalt springen

Neuer Präsident für die Schaukäserei

Jetzt hat Kurt Nüesch seine Mission in der Emmentaler Schaukäserei definitiv erfüllt. Zum zweiten Mal gibt er das Verwaltungsratspräsidium ab. Gleichzeitig übernimmt die Sortenorganisation noch mehr Verantwortung.

Kurt Nüesch übergibt die Verantwortung für die Schaukäserei an Daniel Alain Meyer (rechts).
Kurt Nüesch übergibt die Verantwortung für die Schaukäserei an Daniel Alain Meyer (rechts).
Beat Mathys

«Mein Minimalziel habe ich erreicht.» Das sagte Kurt Nüesch, als er die 34. Generalversammlung der Emmentaler Schaukäserei eröffnete. Nachdem er 2013 als langjähriger Präsident des Verwaltungsrats demissioniert hatte, kehrte er 2016 in das Amt zurück. In einer Zeit, als die Schaukäserei wirtschaftlich auf wackligen Beinen stand und trotz roter Zahlen Investitionen unumgänglich geworden waren. Unter Nüeschs Leitung genehmigten die Aktionäre einen Kapitalschnitt und eine Aktienkapitalerhöhung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.