Zum Hauptinhalt springen

Perversling liess die Hosen runter

Am Donnerstag wurde am Regionalgericht Emmental-Oberaargau ein Mann verurteilt, der sich in Lyssach vor einem Kleinkind entblösste und masturbierte.

Der Angeklagte musste sich am Donnerstag bereits zum vierten Mal wegen ähnlichen Delikten vor Gericht verantworten.
Der Angeklagte musste sich am Donnerstag bereits zum vierten Mal wegen ähnlichen Delikten vor Gericht verantworten.
Thomas Peter

Am 22.April lief es im Spielwarenladen an der Shoppingmeile Lyssach wie immer. Jedenfalls bis zu dem Moment, als ein Mann seine Hosen herunterliess. Was folgte, war nicht etwa ein Werbespot für Unterwäsche, denn solche trug er nicht. Der 43-Jährige streckte vielmehr seinen Penis in Richtung eines kleinen Mädchens, während er sein Glied bearbeitete. Mit einem hatte der Perversling jedoch nicht gerechnet: Ein Polizist auf Einkaufstour beobachtete sein Tun und setzte dem Ganzen ein Ende.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.